Posts by Motodrom

    Apropos Bewegtbilder Grin Smiley


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    News vom aus der Porsche-Werkstatt:


    Der Kamerakran ist in seiner Grundform fertig und funktioniert! Es war einiges an Tüftelei notwendig (und es wird work in progress bleiben), aber grundsätzlich waren die ersten Bilder schon ziemlich stabil. Das Gegengewicht für den kleinen Feiyu Pocket 3 ist eine fette 10Ah-Powerbank, da kann ich tagelang filmen Rolleyes Smiley

    Der Kran wird später vielleicht noch motorisiert (horizontal & vertikal schwenken), aber erstmal ist das nicht geplant.


    Sobald das Wetter passt gibt's ein paar Bewegtbilder - ich bin selbst schon drauf gespannt!




    Lg, Jürgen.

    Wir haben uns ja schon in Amstetten kurz drüber unterhalten - absolut interessantes Chassis, bitte unbedingt weiter drüber berichten!

    Besonders die Qualität und Haltbarkeit der Komponenten würde mich interessieren!

    Liebe Rally- und Rallycrossfreunde,


    hier der Rennkalender für die Saison 2024: Smiley Austria Flag

    • Samstag, 27. April / RALLYCROSS Makerspace Amstetten (NÖ)
    • Samstag, 25. Mai / RALLY Amstetten (NÖ)
    • Samstag, 22. Juni / RALLYCROSS Graz Gerlitzhof (Stmk.)
    • Samstag, 14. September / RALLY Graz Schriften Binder (Stmk.)


    Die aktuell gültigen Reglements findet ihr HIER

    Es gelten die selben Startnummern wie die Jahre zuvor. Hier kannst du die Liste einsehen.

    Hast du noch keine Startnummer, wird dir von der ORGA bei der Anmeldung vor Ort eine Startnummer zugewiesen.

    Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung; einfach einen Kommentar drunterschreiben.


    Viel Spaß bei den heurigen Rennen wünscht die RXA-Orga (Marco, Tom & Jürgen).

    Ich reaktiviere meinen Post, weil es eine neue Entwicklung bei meinem TT01E RWD gibt.

    Mein Salzburgkäfer wanderte ja auf das Embie Racing-Chassis (als XV01 RWD), daher wurde karo-mäßig der MX-5 wieder aufgebaut.


    Vor allem hat sich aber in Sachen Lenkung etwas bei meinem TT01E getan: da ich den Schwerpunkt senken wollte, dremelte ich mir einen Ausschnitt für das Servo ins Chassis. Die Anlenkung erfolgt nach wie vor direkt, aber halt sozusagen "eine Etage tiefer". Nicht erschrecken wegen der verbauten Komponenten (Standardservo und Tamiya-Fahrtenregler), das ist alles noch Work in Progress. Später gibt's ein Elektronik-Update.




    Wie schon zuvor geht es nicht ums allerletzte Quäntchen Performance, sondern um den Fahrspaß. Diese Art von Umbau (mit der Verlängerung des Servoarms) bewirkt aber sogar einen besseren Ackermann-Lenkwinkel. Das Beste aber: der Umbau kostet quasi NICHTS (wie schon zuvor).

    Ok, man braucht einen Dremel, vier etwas stabilere Kugelköpfe und ein paar Zentimeter 3mm-Gewindestange, aber das war's.




    Rundherum bekam der MX-5 eine verfeinerte "lifted Miata"-Front, neue Watanabefelgen und einen schönen Auspuff. Es folgt noch ein Cockpit mit Fahrerfigur, dann lass' ich's gut sein ... der MX-5 wird wie sein Original ein Spaßmodell bleiben.


    Soweit der Stand der Dinge; lg, Jürgen.

    Während die Termine und Orte für die 2024er-Saison geplant werden, enstehen parallel dazu die Startnummer-Sticker fürs heurige Jahr. Das ist also eure Chance, eine persönliche Lieblingsstartnummer zu reservieren oder eure bisherige zu ändern.


    Wichtig: bestehende Startnummern bleiben natürlich aufrecht - ihr braucht euch NICHT neu anmelden!


    Liebe RC-Fans!



    Wir haben eine wichtige Nachricht für euch: Unser Modellbauforum rclifestyle.at braucht eure Hilfe!


    Wie ihr vielleicht wisst, wurde unser Forum bisher zur Gänze durch Wirtschaftssponsoring finanziert, und damit die Kosten für den Server, die Software und die Wartung abgedeckt. Leider ist das ab dem kommenden Jahr nicht mehr möglich, und wir stehen nun vor der Herausforderung unser Forum selbst zu erhalten.


    Wir wollen unser Forum aber nicht aufgeben, denn wir sehen es - genau wie unsere Facebookgruppe RC Rally Experience Austria - als Raum für Austausch, Hilfe und Beratung und als Veranstaltungsplattform für RC Rally- und Rallycrossevents. Wir sind eine tolle Community die sich gegenseitig hilft, Spaß hat und gemeinsam die Leidenschaft für den Modellbau teilt.


    Deshalb bitten wir euch um eure Unterstützung: Wenn ihr unser Forum schätzt und weiterhin nutzen wollt, dann spendet bitte einen kleinen Beitrag, um uns zu helfen die laufenden Kosten zu decken. Jeder Euro zählt und ist eine Investition in unser Hobby!


    Ihr könnt uns per Überweisung unterstützen; die Details findet ihr unten. Bitte gebt als Verwendungszweck "Spende für rclifestyle.at" an, damit wir eure Spende zuordnen können. Wir werden euch regelmäßig über den Stand der Spendenaktion informieren und euch transparent zeigen, wie wir das Geld verwenden.


    Wir danken euch von Herzen für eure Solidarität und eure Treue. Wir hoffen, dass wir unser Forum gemeinsam weiter erhalten und sogar noch weiter ausbauen können, ganz im Sinne einer aktiven und lebendigen RC Rally Community.


    Herzlichen Dank sagen euch


    Marco und Jürgen Friends Smiley


    ---


    Spenden per Überweisung an


    Kontoinhaber: Marco Eisner, Martin Sabathy

    IBAN: AT26 2081 5000 0297 0002

    Verwendungszweck: Spende für rclifestyle.at


    ---


    Fotocredit: erstellt mittels Dall-E

    Gute Frage, ich selbst hätte sie noch nie gebraucht (zumindest nicht im TT-Chassis, beim XV ist das was anderes). Wenn du also die Diffs später einmal mit Diff-Öl teilsperren willst, ja ... für den Anfang würde ich es mal so probieren.

    Das sieht sehr gut aus! Ich kann dir für Schnee, aber auch für Regen, Staub etc. den Lexan-Regenschutz fürs TT-02 empfehlen. Kostet wenige Euro, hilft viel.

    Ich hoffe, wir sehen uns in der kommenden Saison bei dem einen oder anderen Rennen!


    Lg, Jürgen.

    Ich habe die kleine Feiyu Pocket 3 für einen ersten Test ungefedert montiert (also nur die Öldruckstoßdämpfer des Cayenne fangen Schläge und Vibrationen ab).

    Den Kameragimbal habe ich per Smartphone-App dirigiert; hier ein Screenshot, bei dem man auch schön das Live-Vorschaubild sieht:



    Und natürlich habe ich eine kleine Testaufnahme gemacht (0,5-fache Zeitlupe):


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe den Feiyu Pocket 3 gestern noch kurz testen können. Erstes Fazit:

    - Kleiner Sensor -> braucht viel Licht, dann sind die Bilder aber recht gut

    - Der Funktionsumfang ist toll. Am brauchbarsten für mich ist die Bedienung via Smartphone-App, da ist auch das Vorschaubild groß.

    - Objekttracking unter schlechten Lichtbedingungen mit einem futzikleinen Sielzeugauto ausprobiert; das hat mich schon beeindruckt!


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Am Wochenende werde ich mich einmal mit der gefederten Aufhängung spielen - bin schon sehr gespannt!

    Lg, Jürgen.

    Da der Cayenne ja ein modularer Kameraträger werden soll, wird es neben dem Kamerakran auch eine Front- und Heckanbaumöglichkeit geben (sog. "Black Arms"). Da sitzt dann der Kameragimbal im Prinzip auf einen gefederten Längslenker, damit Schläge und Vibrationen absorbiert werden können. Und ich habe heute günstig einen Feiyu Pocket 3 erwerben können, der eine der kleinsten Remote Kameragimbals ist, die es z.Zt. auf dem Markt gibt:




    In Kürze geht's weiter ... Popcorn Smiley

    Serwas, Achim & willkommen im Forum!


    Freut mich sehr, dass du bei uns Rally(cross)-Luft schnuppern willst!

    Mit TT01E, TT02, XV01 und -02 machst du nichts falsch; der Carten T410 RAlly wäre Aufgrund seines Preis-/Leistungsverhältnis auch noch empfehlenswert.


    Ansonsten gerne einmal im '24er-Jahr bei einer unserer Läufe vorbeikommen, es steht auch fast immer ein Probefahrauto zur Verfügung.

    Schmöker einfach einmal durchs Forum, abseits davon haben wir auch noch eine Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/rcrallyexperienceaustria


    Lg, Jürgen.