Lipos - Anwendung und Lagerung

Dieses Thema kann man gar nicht oft genug erwähnen und einem selbst vor Augen führen. LIPO-Akkus sind Bauteile mit einer enormen Leistung und werden leider sehr oft unterschätzt!


Viele verwenden Sie und meist leider auch falsch! Lipo-Akkus haben sehr große Leistung auf kleinem Raum und können bei einem Defekt oder falscher Handhabung katastrophale Schäden hinterlassen. Durch die Bauweise der Lipo-Akkus können sich diese auch ohne fremdes Einwirken selbst entzünden, was sie umso gefährlicher macht. 

Wie verwendet man Lipo-Akkus richtig?

Gleich vorweg, in diesem Beitrag erkläre ich wie ich meine Lippo Akkus handhabe! Ich hafte nicht für daraus folgende Schäden oder Unfälle. Man kann sich nur best möglich dagegen schützen, hier erkläre ich wie ich meine Lipo Akkus lagere und verwende. Jedem ist die Handhabung selbst überlassen! Bitte beachte auch immer die Gebrauchsanleitung und die Sicherheitshinweise des Herstellers.

Grundsätzlich gilt:

  • Unter Last darf eine Zelle des Lipo Akkus NIE tiefer als 3,3V entladen werden! >> Lipo Akku kann zerstört werden <<
  • Wenn der Lipo Akku nicht genutzt wird sollte je Zelle die Spannung nicht länger unter 3,7V liegen! Ein optimale Lagerspannung je Zelle ist 3,7V - 3,75V >> Lipo Akku kann zerstört werden <<
  • Ist der Lipo Akku beschädigt bitte diesen sofort sachgemäße entsorgen. Dies kann an einer Batterie-Sammelstelle sein oder auch der Händler des Vertrauens.
  • Schlag oder stich NIEMALS auf einen Lipo Akku! Dies kann zur Explosion des Lipo Akkus führen und lebensgefährlich sein!
  • Lipo Akkus in Brandsicheren Taschen oder Koffern lagern und auch laden da sich diese auch selbst entzünden können!
  • Lagere deinen Lipo Akku trocken und an nicht zu kühlen oder zu heißen Orten. Optimal ist eine Temperatur von 18° - 30°.
  • Lade gegliche Art von Akkus niemals unbeaufsichtigt!
  • Lade deinen Lipo Akku immer mit einem geeigneten Ladegerät!


Wie lade ich meine Lipo-Akkus:

Ich lade meine neuen Lipo Akkus mit einem Ladestrom von 1C da dies ein sehr schonender Ladestrom ist. Der Ladestrom bei einem 5000mAh Lipo ist so 5A. Wichtig bei Lipo Akkus ist es einen Balancer zu verwenden! Der Balancer ist dazu da die einzelnen Zellen zu messen, Ladeströme auszugleichen und so eine perfekte Ladung des Lipo Akkus zu erzielen.

Die Ladeströme werden vom Hersteller vorgegeben und dürfen auch NICHT überschritten werden!


Meine Schutzkiste für Lipo-Akkus

Ich hab mich für eine alte Munitionskiste in Kombination mit einer Lipo Schutztasche entschieden. Die Munitonskiste besteht aus robustem Stahlblech und kann so den größten Schaden schnell eindämmen. So eine Munitionskiste kostet z.B. auf eBay 13€

Viele schreiben man soll Löcher in die Kiste machen ... diese Kisten sind aber meist so konzipiert, dass sie bei Druck von innen den Druck langsam entweichen lassen. Von außen sind sie komplett dicht.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Auf Youtube hab ich noch eine tolle Anleitung gefunden wenn man mehrere Lipo Akkus in einer Munitionskiste lagert wie man einen möglichen Brand zwischen den Lipos eingrenzen kann. Er hat dazu Zementplatten genommen und die dann noch untereinander mit Mörtel verklebt. Achtung er verwendet Epoxykleber um die Wände in der Kiste zu fixieren ... dieser Kleber ist auch brennbar und somit nicht zu empfehlen!

Hier ein paar schöne Videos mit Munitionskisten.

Nimm diese Gefahr bitte nicht auf die leichte Schulter und schütze dich und deine Familie vor der Gefahr eines brennenden/ explodierenden Lipo-Akkus!