· 

RC Motor - Brushless vs. Brushed, Turns & KV

Da ich mein Rally-Auto mit einem Brushless-System ausrüsten möchte, bin ich auf Informationen gestoßen mit denen ich nicht wirklich was anfangen konnte.

Bis dato hatte ich in meinen Autos immer Brushed-Systeme verbaut welche in Turns angegeben sind. Grund dafür war, dass Brushed- Systeme weniger kosten und auch weniger anfällig gegen Schmutz und Feuchtigkeit sind. Durch eine Umfrage auf Facebook und Infos von Freunden, habe ich mich vom Gegenteil überzeugen lassen und ging auf die Suche nach einem passenden Brushless-Set. 

Mir fiel auf, dass Brushless Systeme bzw. die Motoren in KV angeschrieben sind ... aber was sagt das aus und viele Turns sind das?

Durch eine Internet Recherche bin ich dann auf nützliche Infos gestoßen welche ich hier kurz zusammen gefasst habe.

Hobbywing Ezrun Cpombo Max10 3300KV

KV beschreibt die Drehzahl (Umdrehungen pro Minute), die ein Motor pro eingespeistem Volt leistet. Es gibt eine Faustregel: Je mehr KV ein Motor hat, desto mehr U/min oder RPM (Revolutions Per Minute) und desto mehr Leistung hat er. Ein 10500KV-Motor wäre beispielsweise schneller als ein 5000KV-Motor.

 

Je höhere die Wicklungszahl ist, desto mehr Draht wurde benötigt und desto höher ist auch der Widerstand. Je mehr Widerstand ein Motor hat, desto langsamer ist er. Im Gegenzug hat er mehr Kraft da das Magnetfeld stärker ist!

 

Daraus ergibt sich, dass ein Motor mit weniger Turns immer schneller.

Foto Credits: Modellbau Lindinger

 

Für z.B. Crawler/Scale-Crawler nimmt man Motoren mit einer höheren Turn-Anzahl (niedriger KV- Zahl) da es hier nicht so sehr um Geschwindigkeit sonder um Drehmoment/Kraft des Motors geht. Bei Rally-Fahrzeugen, Drifter oder Autos wo Geschwindigkeit wichtig ist, werden Motoren mit einer niedrigeren Turn-Anzahl  (höheren KV- Zahl) verwendet.

 

Man kann also sagen, dass die beiden Motor-Kennwerte U/min und der KV-Wert eigentlich das selbe sind!

Hier ein Aufstellung welche die Turn-Anzahl zu den U/min (RPM) gegenüberstellt:

Turn-Anzahl (T)   Umdrehungen pro Minute (U/min)
       3,5 Turns                 10500 U/min, RPM, KV

       4,5 Turns 

                 9000 U/min, RPM, KV

       5,5 Turns

                 7400 U/min, RPM, KV

       6,5 Turns

                 6400 U/min, RPM, KV

       7,5 Turns

                 5800 U/min, RPM, KV

       8,5 Turns

                 5000 U/min, RPM, KV

      10,5 Turns

                 4200 U/min, RPM, KV

      13,5 Turns

                 3300 U/min, RPM, KV

      17,5 Turns

                 2200 U/min, RPM, KV

      21,5 Turns

                 1800 U/min, RPM, KV

Vorteile und Nachteile von Brushed- & Brushless-Motoren

Brushed Motor

  • je nach Hersteller ist eine Wartung möglich
  • kostengünstig
  • Für feste Geschwindigkeiten ist kein Regler erforderlich
  • Funktioniert in extremen Umgebungen aufgrund einfacher oder fehlender Elektronik
  • Regelmäßige Wartung ist erforderlich, in Wasser tauchen und durchspülen, Kohlebürsten müssen je nach Nutzung getauscht werden
  • Geringe Wärmeableitung durch innere Rotorkonstruktion
  • Niedriger Geschwindigkeitsbereich aufgrund mechanischer Einschränkungen an den Bürsten

Brushless Motor

  • Weniger Wartung durch fehlende Bürsten
  • Hoher Wirkungsgrad, gute Kraftübertragung
  • Sehr gute Wärmeableitung
  • Höherer Drehzahlbereich - keine mechanische Begrenzung durch Bürsten
  • Höhere Kosten bei der Anschaffung
  • Anfällig bei extremer Umgebung, Feuchtigkeit! Es ist auf die Bauweise zu achten!
  • Ein elektrischer Regler (ESC) ist erforderlich, um den Motor am Laufen zu halten

Für meinen Tamiya XV-01 hab ich mich für die EZRUN COMBO MAX10 Kombo mit 3300KV von Hobbywing entschieden. Für mich war wichtig das die Kombo wasserfest ist, die Leistung des Motors nicht zu hoch und natürlich das Preis/Leistungsverhältnis passt.

 

Hier auch der Link zur Herstellerseite und den Spezifikationen der Kombo: https://goo.gl/QfSjvX

Mein Blogbeitrag hat Dir gefallen? Folge mir auf Facebook für noch mehr Modellbau und nützliche Tipps! Gerne kannst du mir auch deine Frage oder dein Feedback in den Kommentaren hinterlassen.

Autor(en)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0