· 

Robitronic Lap Counter, RS163 Transponder

Robitronic Lap Counter, RS163 Transponder

Die Rally-Saison steht schon in den Startlöchern weshalb ich meinen Tamiya XV-01 mit der nötigen Elektronik ausrüste. Wenn man bei den bereits angekündigten Fun-Rennen teilnehmen möchte, benötigt man für die professionelle Zeitnehmung einen sogenannten Transponder. 

Robitronic Lap Counter, Transponder RS163

Um die Zeit eines jeden Fahrzeugs aufnehmen zu können, benötigt jeder Starter seinen eigenen Transponder. Der Transponder wird vor Beginn des Rennen's in das LapCountSystem eingelesen und so personalisiert.

Die Zeitnehmung erfolgt mit dem Robitronic LapCountSystem USB über sogenannte Empfängermodule welche an der Start/Ziel-Linie montiert sind. Die Zeitnehmung erfolgt durch die Rennleitung.

Der Transponder arbeitet mit einer Infrarot-LED welche ein Signal an die Empfängermodule sendet. Um dieses Signal nicht zu stören ist ein freie Sicht nach oben sehr wichtig!

Montage des Transponder's

Robitronic Lap Counter, RS163 Transponder

Die Montage des Transponder's ist sehr einfach. Der Transponder wird mittels freiem Steckplatz am Empfänger mit Strom versorgt.  Ganz wichtig ist, dass der Transponder mit freier Sicht nach oben montiert und regelmäßig (nach jedem Rennen) gereinigt wird. Nur so ist eine fehlerfreie und genaue Zeitmessung möglich! 

Ich hab mir aus einer 3mm starken Kunststoffplatte eine Halterung gebastelt wodurch der Transponder direkt hinter der Frontscheibe montiert ist.

Weitere Info's

Der Transponder ist bei Kayhobbies.at erhältlich und kostet 25,90€

Link: https://goo.gl/xcksuw

Weitere Informationen zum System findest du auf der Herstellerseite

Link: https://www.robitronic.com/de/lap-counter-de.html

Mein Blogbeitrag hat Dir gefallen? Folge mir auf Facebook für noch mehr Modellbau und nützliche Tipps! Gerne kannst du mir auch deine Frage oder dein Feedback in den Kommentaren hinterlassen.

Autor(en)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0