· 

Tamiya CC-01, Mitsubishi Pajero MetalTop Wide Black Metallic

Tamiya CC-01, Mitsubishi Pajero Metalltop Wide Black Metalic

Ein absoluter Klassiker war heuer für mich unter dem Weihnachtsbaum. Von meiner Freundin (Danke nochmal Honey ❤) habe ich den Tamiya CC-01, Mitsubishi Pajero MetalTop Wide Black Metallic bekommen. Da es mein erstes CC-01 Modell ist, habe ich mich mal um die Geschichte des Modells schlau gemacht.

Das erste CC-01 Modell wurde erstmals 1993 veröffentlicht. Zuvor wurde der CC-01 unter dem Namen Cross-Country "XC" geführt. Danach folgten viele neue und auch erneut veröffentlichte Modelle. Alle Modelle waren realitätsnahe und sahen einfach genial aus. Seit dem hat sich das CC-01 Chassis als wahrer Scaler bewehrt. Die Fahrphysik und Optik des Modells ist sehr realitätsnahe und eignet sich so perfekt für schöne kleine Scale-Ausfahrten. Was das CC-01 Modell auch heute noch für Anfänger und Profis so beliebt mach ist, zum Einen die wahnsinnig schöne Optik und dass man aus dem Modell durch kleine und leichte Umbauarbeiten die Offroad-Fähigkeiten extrem verbessern kann.


Modellnummer Name/Bezeichnung Veröffentlichung

58132

Mitsubishi Pajero Metaltop Wide (re-released als #49490) 1993

58141

Jeep Wrangler 1994

58152

Isuzu Mu 1995

58166

Isuzu Mu Type X 1995

58178

Honda CR-V 1996

57701

RTR Pajero Rally Sports XB 2001

58324

Volkswagen Race-Touareg (Dakar Rally) 2004

49490

Mitsubishi Pajero Metaltop Wide (re-release) 2008

84071

Jeep Wrangler 2009

58457

Mercedes-Benz Unimog 406 Series U900 2010

58445

Toyota Land Cruiser 40 2010

58469

Ford Bronco 1973 2010
58564 Toyota Land Cruiser 40 - Black Special 2013
58579 Land Freeder 2013
49490 Mitsubishi Pajero metal top wide 2013
58588 Toyota FJ Cruiser 2014
58602 Mitsubishi Pajero Rally 2015
84401 Toyota FJ Cruiser, Orange Body 2015
58609 Mercedes-Benz Unimog 425 2015
58616 Volkswagen Amarok 2015
58620 Toyota FJ Cruiser Black Edition 2015
58627 Mitsubishi Pajero Lowrider 2016
47331 Mitsubishi Pajero MetalTop Wide 2017
47361 Landfreeder, Matte Black Edition 2017
47375 Mitsubishi Pajero MetalTop Wide Black Metallic 2018
47370 Isuzu Mu Type X 2018
58657 Land Rover Defender 90 2018
47383 Isuzu Mu Type X Black Metallic 2018
58663 Toyota Hilux Extra Cab 2019

📌 Technische Daten - CC-01 Chassis

Maßstab: 1:10

Länge: 445 mm

Breite: 195 mm (Reifenaußenseite zu Reifenaußenseite)

Höhe: 192 mm

Radstand: 242 mm

Reifendurchmesser: 78 mm

Bodenfreiheit: 25 mm (bei Reifendurchmesser 90mm)

Reifendurchmesser: 90 mm

Reifenbreite: 30 mm

Gewicht: ca. 1330 g (ohne Servo & Empfänger)

📌 Technische Daten - Elektronik

Motor: Brushed 540er Elektromotor, (im Lieferumfang enthalten)

Regler: TBLE-02 S, (im Lieferumfang enthalten)

Servo: Power HD Digital Servo LW-20MG Wasserdicht 20kg, (NICHT im Lieferumfang enthalten)

Sender/Empfänger - Anlage: Spektrum, (NICHT im Lieferumfang enthalten)

⚙ Aufbau der Karosserie

Der Aufbau erfolgte wie in der Anleitung beschrieben. Es war alles super erklärt, hat echt Spaß gemacht! Das unschöne Loch am Dach wo die Antenne durchgeführt werden soll hab mit einer Haifischflossen-Dachantenne verschlossen.

⚙ Aufbau des Chassis

Auf das Chassis habe ich mich richtig gefreut, da es für mich komplett neu war. Die Idee mit dem Wannen-Chassis finde ich super da man so alles schön kompakt aufbauen kann. Durch das Wannen-Chassis hat man den Innenraum schön abgeschlossen und für die Reifen auch einen optisch perfekten Radkasten.

Gerade durch die Struktur wie das Chassis aufgebaut ist, lassen sich Defekte sehr schnell beheben. Wenn man z.B. zum Getriebe muss liegt diesen schön offen zugänglich und lässt sich mit 4 Schrauben öffnen. Was Ersatzteile angeht hab ich auch schon recherchiert; die Verfügbarkeit ist gegeben und die Teile kosten so gut wie nichts. Somit wäre der CC-01 meiner Meinung nach ein super Einsteigermodell wenn es ums Scalen geht.

Tamiya CC-01 Getriebe

Der Aufbau selbst ging durch die perfekte Bauanleitung super von der Hand. Die Teile sind auch sauber verarbeitet sodass man nicht viel nacharbeiten muss. Was ich toll finde ist, dass Tamiya einem die Möglichkeit offen lässt das hintere Differential offen zu halten oder zu sperren. Alle Teile sind für beide Optionen mit dabei und auch in der Anleitung beschrieben.

💡 Tipps für Tuning und Optimierung

Von meinen Freunden welche den CC-01 schon lange in Verwendung haben, habe ich einige Tipps zur Optimierung des Chassis bekommen. 

Kunststofflager gegen Metall-Kugellager tauschen

Was mir beim Auspacken sofort auffiel ist, dass die Lager aus Kunststoff sind. Gerade die Lager werden stark beansprucht und müssen deshalb aus einem widerstandsfähigerem Material bestehen. Deshalb habe ich mir von Yeah Racing das CC-01 Kugellager-Set gekauft.

Hier der Link: https://goo.gl/5Gb9Pk

Stabilität des Getriebes verbessern

Um die Stabilität (Verwindung, Abnutzung) des Getriebes zu verbessern, sollte man den Getriebedeckel durch das gesamte Chassis durchschrauben und nicht nur einfach ins Plastik schrauben. Die Schrauben aber nicht festzuknallen sondern mit Gefühl festschrauben. 

 

Josef, DANKE für diesen Tipp! ☺️

Lenkung, Querlenker & Achsen

Um mit dem CC-01 Chassis mehr Lenkeinschlag und Bewegungsfreiheit zu bekommen, gibt es von Yeah Racing ein Upgrade-Kit.

 

Ich selbst habe das Kit noch nicht verbaut sondern nur empfohlen bekommen.


Sollte ich es verbauen, werde ich hier auf meinem Blog darüber berichten.

 

Hier der Link: https://goo.gl/jbdZFq

Für weitere Tipps immer dankbar ...

Es gibt sicher einige sehr erfahrene CC-01 Fahrer unter euch, weshlb ich mich über Tipps sehr freuen würde. Schreibt mir dazu doch einfach unten in die Kommentare ☺️

Danke, Liebe Grüße Marco

Mein Blogbeitrag hat Dir gefallen? Folge mir auf Facebook für noch mehr Modellbau und nützliche Tipps! Gerne kannst du mir auch deine Frage oder dein Feedback in den Kommentaren hinterlassen.

Autor(en)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hermann (Dienstag, 16 April 2019 02:49)

    Hallo Marco,
    Das CC-01 Chassis ist meiner Meinung nach wirklich eine gute Einsteigerbasis.

    Wenn Du Interesse hast, schau einfach mal in dieses Forum, dort gibt es einige Leute mit CC-01 Fahrzeugen: www.rc-modellbau-portal.de

    Nette Leute und ein angenehmer Umgangston.

  • #2

    Marco (Dienstag, 16 April 2019 10:35)

    Hallo Hermann,

    Danke für den Tipp :) wirklich schönes Forum und tolle Beiträge!

    Liebe Grüße
    Marco