Gebratene Forelle

Zutaten: (für eine Forelle)

  • Forelle (muss keine bestimmte Forellenart sein)
  • 1 TL Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Butter
  • Salz
  • Mehl
  •  Öl

Zubereitung:

Die bereits ausgenommene Forelle wird gewaschen und danach gemehlt, das heißt die Forelle im Mehl wenden. Warum im Mehl wenden, damit die Forelle eine schöne knusprige Haut bekommt und nicht in der Pfanne haften bleibt. Dann den Forellenbauch mit der Butter, einer ausgepressten Knoblauchzehe, einer Prise Salz und der kleingehackten Petersilie füllen. 

 

Jetzt in die Pfanne ein wenig Öl zum Anbraten geben und dann die Forelle in die Heiße Pfanne geben. Jetzt die Forelle schön Goldbraun braten, ca. 5min von jeder Seite bis sie fertig ist. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0